Neuer Dampf-Shop in Berlin

Liquidquelle.de eröffnet neuen Dampf Shop für E-Zigaretten in Berlin

Liquidquelle.de hat jetzt auch einen Dampf Shop in Berlin. In unserem neuen E Zigarette Berlin Shop finden Kunden nicht nur ein großes Sortiment verschiedener E-Zigaretten, Liquids und Zubehör, sondern auch kompetente Beratung und Informationen. Kunden, die sich die Bedienung von E Zigaretten in Berlin oder die Handhabung von E-Zigarette Liquid in Berlin praktisch erklären lassen wollen, sind in unserem neuen Fachgeschäft genau richtig und herzlich willkommen.

Was vielen Kunden in unserem E Zigarette Shop in Berlin unter den Nägeln brennt

Viele Raucher, die mit dem Gedanken spielen auf die E Zigarette in Berlin umzusteigen oder zum ersten Mal in unseren Dampf Shop in Berlin kommen, brennt häufig eine Frage ganz besonders unter den Nägeln:

Wie steht es mit der Gesundheit beim Dampfen einer E Zigarette in Berlin?

Die Frage, ob Dampfen gesund ist, lässt sich allerdings nicht mit einem eindeutigen Ja oder Nein beantworten. Fakt ist zunächst, dass Sie auch bei einer E Zigarette keinen reinen Wasserdampf oder frische Waldluft inhalieren. Das E Zigarette Liquid enthält neben gewöhnlicher Luft, Propylenglykol, pflanzliches Glyzerin, Wasser, Lebensmittelaromen und möglicherweise auch Nikotin, wenn ein entsprechendes E Zigarette Liquid in Berlin gewählt worden ist. Außerdem ist es denkbar, dass Teile des Verdampfers (Heizdraht) oder Dochtes in den Dampf geraten. Deshalb wäre es wohl stets die bessere Lösung gar nichts zu inhalieren und das Rauchen ganz aufzugeben.

E-Zigarette Liquid zur Rauchentwöhnung?

Im strengen medizinischen Sinne ist eine E-Zigarette auch kein Mittel zur Entwöhnung vom Rauchen. Es ist zwar nachgewiesen, dass das Dampfen die Entzugserscheinungen und das Verlangen nach Tabak-Zigaretten verringern. Allerdings steigt man nicht aus, sondern nur von Rauch auf Dampf um. Die klassischen Entwöhnungsmittel für Raucher sind meist Präparate, die Nikotin ersetzen, wie Pflaster und Kaugummis und in Apotheken erhältlich sind.

Im strengen medizinischen Sinne ist eine E-Zigarette auch kein Mittel zur Entwöhnung vom Rauchen. Es ist zwar nachgewiesen, dass das Dampfen die Entzugserscheinungen und das Verlangen nach Tabak-Zigaretten verringern. Allerdings steigt man nicht aus, sondern nur von Rauch auf Dampf um. Die klassischen Entwöhnungsmittel für Raucher sind meist Präparate, die Nikotin ersetzen, wie Pflaster und Kaugummis und in Apotheken erhältlich sind.

Gesundheitliche Risiken - E Zigarette vs. Tabakzigarette

Eine verbindliche Aussage über die Langzeitfolgen des Dampfens ist derzeit nicht möglich. Denn E-Zigaretten sind eine noch relativ junge Erscheinung. Deshalb gibt es noch keine Langzeitstudien. Beim Tabak rauchen sieht das völlig anders aus. Die umfangreichen Gesundheitsrisiken einer Zigarette sind längst nachgewiesen, weshalb Gefahrenhinweise auf jeder Zigarettenschachtel zu lesen sind.

Zur Verdeutlichung dieses Sachverhaltes

Angenommen, Sie könnten sich vor einer Flugreise zwischen zwei Flugzeugen entscheiden. Auf einem der Flugzeuge steht ein Warnhinweis, dass die Tragflächen abfallen können. Bei dem anderen Flugzeug ist derartiges nicht bekannt. Wo steigen Sie ein?

Die Zusammensetzung des Dampfes einer E-Zigarette ist weitgehend klar. Die Bestandteile sind alle allesamt zugelassen für die Lebensmittel-, Kosmetik- und/oder Pharmaindustrie (Ausnahme: Nikotin). Und da in einer E-Zigarette nichts verbrannt wird, können auch keine neuen Stoffe entstehen. Bei einem direkten Vergleich zwischen Rauchen und Dampfen ist auffällig, dass die sehr übersichtlichen Bestandteile des E Zigarette Liquids in Berlin (Propylenglykol, Glyzerin, Aromen, Nikotin) alle auch im Tabak enthalten sind. Umgekehrt kann man das beim Tabakrauch, in dem sich weitaus mehr Bestandteile befinden, nicht sagen. Laut Wikipedia können bei der Analyse bis zu 9.600 chemische Verbindungen im Tabakrauch identifiziert werden. Darunter so bekannte gesundheitsgefährdende Bestandteile wie Kohlenmonoxid (CO) und Kondensat (Teer).

Das Fazit

Bis heute konnten noch keine gesundheitlichen Risiken der E-Zigarette nachgewiesen werden. Langzeitstudien liegen allerdings noch nicht vor. Kohlenmonoxid, Teer und sehr viele weitere giftige Stoffe einer Tabakzigarette sind im Dampf einer E-Zigarette nicht enthalten. Der Dampf einer E-Zigarette enthält umgekehrt nichts, was nicht auch in einer Tabakzigarette enthalten ist. Deshalb spricht nach aktuellem Kenntnisstand alles dafür, dass E-Zigaretten aus unserem E Zigarette Berlin Shop zumindest erheblich weniger gesundheitliche Risiken bergen, herkömmlicher Tabakzigaretten.

Nichtraucherschutz

Die E-Zigaretten fallen nicht unter das Gesetz zum Schutz der Nichtraucher. Nach den vorangestellten Informationen dürfte eigentlich auch klar sein, warum das neben der rechtlichen Tatsache auch sachlich völlig in Ordnung ist. Denn gesundheitliche Risiken bei der E-Zigarette für Dampfer und auch für nicht dampfende Dritte sind nachweislich nicht vorhanden. Das heißt aber auch: Der Wirt darf selbst entscheiden, ob er das Dampfen gestatten oder nicht.

 

Startseite | E-Zigarette Berlin | Neuer E-Zigaretten Shop Berlin | Neuer Dampf-Shop in Berlin | Kostenvergleich Dampfen und Rauchen


© 2017 by Liquidquelle® - E-Zigaretten & Liquid Shop in Leipzig, Dresden und Berlin | IMPRESSUM